Thai Champion - PhoSeKo

Counter kostenlosiPhone Spiele
Go to content

Main menu:

Thai Champion

Archives / เอกสาร > 2013

Willi Kothny
Thai Champion:

Knapp an 1. Niederlage vorbeigerauscht


Nur knapp entging Willi Kothny bei den Thailändischen Meisterschaften im Säbelfechten  seiner ersten Niederlage im Thainländischen Fechtverband (AFAT). Im Endkampf besiegte der Olympiafechter seinen Kontrahenten Ruangrit Haeckert mit 15:14 und wurde zum 5. Mal Thailändischer Meister im Einzel. Um anderen eine Chance zu geben, hatte der in Thailand ungeschlagene Säbelspezialist  wiederholt auf die Teilnahme an der Meisterschft verzichtet.

Kothny hatte sich viel vorgenommen. Der 34 Jährige startete neben seiner Paradedisziplin Säbel zeitgleich auch im Degen. So zeitgleich, dass manchmal zwischen den Wettbewerben nur 5 Minuten lagen. Im Degen schied er im Viertelfinale aus: „Ich habe gemerkt, dass durch die Doppelbelastung meine Beine schwer wurden. Deshalb habe ich im Degen keinen Wiederstand mehr geleistet. War ja bloß just for fun.“

Und beinahe wäre das Experiment auch noch in die Hose gegangen. Im Endkampf fehlte die Spritzigkeit. Schnell geriet Kothny gegen Runagrit Haeckert  5:10 ins Hintertreffen. Schlimmer noch: Beim Stand von 12:14 tat sich vor Kothny der Abgrund seine ersten Niederlage im Thailändischen Fechtverband auf. Diese "Blamage" vor Augen riskierte der ehemalige Koblenzer alles:  Mungo-Sprung, Parade – Riposte, Direkter Angriff: 15:14 und Thailand-Meister.  

Vater Erik Kothny stürmte die Bahn und umarmte seinen Sohn. Der 73 Jährige: „Es war wie in alten Zeiten, als sich CTG – Fechter Willi Kothny im Jahr 2000 für Deutschland zu zwei Olympischen Medaille focht – nur halt 10 Leistungs – Stufen tiefer.“

Bei den Damen kamen mit Pornsawan (2), Tonpan (3), Patsara, Nantip und Wichada (6-8), fünf Fechterinnen von Willis Bruder Somkhit Phongyoo unter die letzten acht.    

Wie wichtig die Meisterschaften dem Thailändischen Fechtverband sind, zeigte sich, dass nicht mal beim Finale ein einziges Vorstandsmitglied auf dem Sofa der Ehrentribüne Platz genommen hatte. Nur das Bild des – Kronprinzen – Schirmherr der AFAT - war präsent.  

In der Mannschaft gewann das Airforce-Team mit Willi Kothny ebenfalls Gold

Video http://youtu.be/sp8DKgdsvHI

Translated by Google
Human translation follows


Only narrowly escaped Willi Kothny at the Thai Championships in saber fencing his first defeat in Thainländischen Fencing Federation ( AFAT ) . In the final battle of Olympic fencers defeated his opponent Ruangrit Haeckert 15-14 and became the fifth Time Thai champion in singles . In order to give others a chance , the undefeated in Thailand saber specialist had repeatedly waived participation in the Meisterschft .

Kothny had big plans . The 34 year old started alongside his best discipline saber at the same time also in the sword. So at the same time that sometimes between the competitions were only 5 minutes. The sword he left in the quarter finals : "I 've noticed that were difficult by the multiple burdens my legs . That's why I made ​​no more resistance in the sword. Did you just find just for fun. "

And almost the experiment would also be gone in the pants . In the final battle lacked liveliness . Quick ran Kothny against Runagrit Haeckert 5:10 behind. Worse : With the score at 12:14 of the abyss opened before Kothny his first defeat in Thai Fencing Federation . This " disgrace " in mind risking the former Koblenz everything : Mongoose jump Parade - Riposte , direct attack : 15:14 and Thailand Champion .

Father Erik Kothny stormed the train and hugged his son. The 73 -year-old : "It was like old times , when CTG - Fencer Willi Kothny fought in 2000 for Germany to two Olympic medal - just hold 10 power - steps down . "

In the women came with Pornsawan ( 2) , Tonpan ( 3) , Patsara , Nantip and Wichada (6-8 ), five fencers of Willis brother Somkhit Phongyoo into the last eight .

How important the championships are the Thai Fencing Federation , showed that not even the finale a single member of the board had taken on the sofa in the official gallery . Only the image of - Crown Prince - Patron of AFAT - was present .

In the team, the Air Force team with Willi Kothny also won gold

Thai Translation in progress

 
Back to content | Back to main menu